Sonntag, 8. Januar 2017

~Eule rezensiert kurz~ Perfect - Willst du die perfekte Welt?




Titel: Perfect - Willst du die perfekte Welt?
Original: Perfect
Band 2 von 2
Autor: Cecelia Ahern
Genre: Dystopie
Seiten: 480
Erschienen am: 17.11.2016
Verlagslink: FJB

Meine Rezi zu Band 1:

http://dieinsieule.blogspot.de/2016/10/eule-rezensiert-flawed-wie-perfekt.html 


 


"Im Inneren jeder Person gibt es einen Ort, an dem Platz ist für andere Menschen - für jeden den sie trifft. Manchmal ist dieser Raum groß und tiefgehend, manchmal nur gering und oberflächlich."
(Ebook: Pos. 3531-3559)


 
Nachdem Band 1 bei mir wie eine Bombe eingeschlagen ist, war klar, dass ich auch den finalen Band sehr schnell lesen musste. Und was soll ich sagen? Es ging genauso spannend und nervenaufreibend weiter. Diese Dilogie hat mich echt begeistert.

Der mitreißende, unkomplizierte Schreibstil von Cecelia Ahern hat mich wieder von der ersten Seite an gepackt und durch die Geschichte gezogen. Es war wieder unheimlich spannend, berührend und dramatisch den weiteren Weg von Protagonistin Celestine zu verfolgen und dabei zuzusehen, wie sie gegen die Ungerechtigkeit ankämpft, die den als "fehlerhaft" gebranntmarkten Menschen in ihrer Welt widerfährt. 

Nicht immer handelt Celestine dabei nachvollziehbar und es gab wieder die ein oder andere Situation, bei der ich mir echt die Hand vor den Kopf geschlagen habe, wie sie nur so dämlich sein kann... Aber dennoch konnte ich das Buch einfach nicht aus der Hand legen und musste wissen, was als nächstes passiert. Celestines Entwicklung schreitet trotz der kleinen Momente der Naivität, die sie noch immer hat, kontinuierlich fort und mir hat es gefallen, wie sie die Sachen angeht. 

Nach wie vor bin ich der Meinung, dass die Autorin hier ein aufrüttelndes und wichtiges Jugendbuch geschrieben hat, das neben der ganzen Action, den liebenswerten Charakteren und der erschreckenden Dramatik sehr zum Nachdenken anregt. So wahnsinnig unwahrscheinlich wirkt nämlich das Szenario dieser Welt nicht und das ist mitunter echt beängstigend. Man kann nur hoffen, dass sowas niemals wahr wird. 

Auch mit dem Ende bin ich ziemlich zufrieden. Nachdem vorher so viele Wendungen passiert sind und man mit Celestine und ihren Freunden gebangt und gehofft hat, kann ich mit diesem Ausgang der Geschichte durchaus leben, auch wenn es für den ein oder anderen vielleicht ein wenig kitschig sein könnte.


 
Spitzenmäßiges Finale, das nahtlos an Band 1 anknüpft und von Tempo, Thematik und Spannung absolut mithalten kann. Ich bin froh, die Autorin hiermit neu für mich entdeckt zu haben und hoffe, sie wird irgendwann nochmal ein Jugendbuch veröffentlichen. 


 
  • (Cover: 3/5)
  • Schreibstil: 5/5
  • Story: 5/5
  • Idee: 5/5
  • Charaktere: 4,5/5
  • Atmosphäre: 5/5
    Ergibt eine Gesamtbewertung von: 
 





Kommentare:

  1. Hallo Insi,

    ich habe jetzt gaaanz sachte drüber gelesen, weil ich den 1. Teil noch nicht kenne. Aber ich sehe schon, dass ich mich auf die Bücher freuen darf. Sehr schön!

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Darfst du sowas von! :D
      Ich hoffe wirklich sehr, dass sie dir gefallen werden ^^.

      LG Insi

      Löschen
  2. Guten Morgen!

    Ohhh, das ist ja ein Zweiteiler?? Na dann kann ich ja getrost anfangen - ich dachte, da kommt noch ein Dritter *lach* Das ist man ja mittlerweile fast schon gewohnt ^^
    Freut mich, dass es dich so begeistern konnte!

    Einen TAG hätte ich auch mal wieder für dich dabei, vielleicht hast du ja Lust :D
    http://blog4aleshanee.blogspot.de/2017/01/tag-kleine-geheimnisse.html

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nope, mit Band 2 ist das ganze beendet ;D.

      Hihi, danke ♥. Hab noch nicht mal den letzten TAG von dir geschafft xD.

      LG Insi

      Löschen

Hallo LeseEule!
Ich freue mich sehr auf deinen Kommentar, was auch immer du zu sagen hast: Raus damit! :D
Natürlich antworte ich dir auch, einfach unter deinem Kommentar nochmal nachsehen oder dich benachrichtigen lassen ;).